Autostyling - Das Auto als Liebhaberobjekt

Autostyling ist längst kein Nischenhobby mehr, sondern durch Sendungen wie „Pimp my Ride“ und auch deutsche Versionen von Autostyling-Fernsehshows im Mainstream angekommen. Solche Sendungen Zeigen, wie viel Arbeit, Aufwand und Liebhaberei, aber auch technisches Know-How und ästhetisches Empfinden beim Autostyling dahintersteckt. Die Besucher von Tuningmessen und Liebhaber von besonderen Autoteilen, Reifen, Auspuffsystemen und anderen optischen Stylings wissen dies natürlich schon seit langem, ein Auto ist für sie mehr als nur ein Transportwagen, der jemanden von A nach B bringt.

Autostyling als Ausdruck von individuellem Stil
Ein Auto kann durch individuelles Styling oder Tuning nicht nur in seiner Motorenleistung verstärkt werden, sondern auch die jeweilige Persönlichkeit des Fahrzeughalters widerspiegeln. Wer will schon ein Auto von der Stange? Im Mindestens aber seinen persönlichen Geschmack, denn der Vielzahl der Autostylingmöglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt.